Raus aus der Analysis Paralysis

Analysis paralysis.

"die Lähmung, die einsetzt, wenn man zu viele theoretische Überlegungen in Entscheidungsfindungs- oder Lernprozesse einbezieht. Das eigentliche Ziel rückt durch wachsenden Perfektionismus immer weiter in die Ferne. Am Ende passiert im schlimmsten Fall: nichts. So eine Blockade kann teuer werden."

Björn Waide hat darüber einen sehr pointierten Artikel geschrieben: „Just Do It“ statt Overthinking: Warum einfach Machen so befreiend sein kann. Mit dem Fazit:


"Das ist kein Plädoyer für Anarchie. Aber ich empfehle, schneller ins Doing zu kommen um gerade als verkopfte White-Collar-Worker mehr zu (er)schaffen. Denn die vierte Quelle macht Recherchen nicht besser, das zusätzliche Excel-Sheet nimmt die Komplexität nicht aus dem Prozess, und die erneute Abstimmungsschleife ist oft nicht zielführend. ... Dinge entwickeln sich, wenn wir aktiv anpacken. „Just Do It“ eben."

Dem will ich diesmal gar nichts hinzufügen. 😉

Nach dem bekannten Motto: Einfach mal machen. Könnte ja gut werden.


Und: Der "White-Collar" darf ruhig ein paar Flecken bekommen! 😝


#machen #designthinking #learning #coaching #branding #content #leadership #business #selbstmanagement #gettingthingsdone


Soweit, so gut...


...doch für die Umsetzung in die Praxis wünschst du dir ein Coaching, aka a friendly "kick in the ass"? 😉




Lass uns gemeinsam #machen!


Und wenn du mehr hilfreiche Impulse rund um #Coaching #Branding #Learning #Content lesen möchtest, kannst du einfach hier die Updates abonnieren😊

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Claim