Du musst einzigartig sein. Nicht.

Du musst einzigartig sein.

Du musst herausragend sein.

Du musst eine ganz klare Positionierung haben.

Eine Nische soll es sein.

Personas musst du dafür erstellt haben.

Den Zielmarkt abgeklopft haben.

Und und und.


Branding kann echt einschüchternd sein!


Also: Halt, stopp. So wird das nichts.


Ich fang mal einfach an mit: Wag dich in die Sichtbarkeit. Fang einfach an, dich zu zeigen. Die Social Networks, LinkedIn, Instagram etc. machen es dir wirklich leicht. Aber auch offline, in deinem Unternehmen, deinem Bekanntenkreis. Der Rest kann dann daraus wachsen.


Weil ganz viel aus der Resonanz der Welt um dich herum entsteht und klar wird. Deine Einzigartigkeit wird dir gespiegelt werden. Deine Positionierung entsteht, weil sich aus deiner Sichtbarkeit plötzlich Chancen auftun und du wählen kannst. Damit entsteht automatisch eine Richtung. Die führt vielleicht zu einer Nische. Vielleicht auch nicht. Du musst ja auch nicht die oder der Einzige am Markt sein mit deinem Angebot. Es muss nur genug Nachfrage geben bzw. du musst die Leute finden, die diese Sache bei DIR einkaufen wollen.


Sicher ist für mich einfach: Positionierung und Branding entstehen nicht auf dem Papier. Sondern draußen im Markt. Signale aussenden. Resonanz wahrnehmen. Weitergehen. Der Weg entsteht beim Gehen. Get going!



Ja, natürlich buchst du mich für die strategischen Überlegungen. Ich stelle die kritischen Fragen. Mach dir das Konzept. Eine Leitlinie für Orientierung. Vor allem aber auch das: Womit fängst du an? Und was brauchst du, damit du Lust darauf hast, dich zu zeigen?


Let's get going?

Ich freu mich auf dich!

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen